Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Man braucht ein ganzes Leben, um jung zu werden.

Hg. Ursula Gräfe. Berlin 2011.

12 x 19 cm, 178 S., pb.
Ein 87jähriger, der in New York ein Restaurant eröffnet, und eine Pariserin, die mit über siebzig Jahren die Liebe ihres Lebens entdeckt - das Alter hält noch immer viele Überraschungen bereit, von der Erforschung neuer Ideen hin zur Entdeckung plötzlicher Gefühlsregungen: »Wie soll eine Frau, die seit so vielen Jahren nichts mehr begehrt, schon ahnen, daß die Verwirrung, in die sie geraten ist, ganz einfach auf einem Gelüst beruht?« Noëlle Châtelet. Das Alter hat keinen guten Ruf, dabei kann es doch so unglaublich bereichernd und beglückend sein. Man muss es nur anpacken! »Man braucht ein ganzes Leben, um jung zu werden« erzählt von der Vielfalt, dem Reichtum und dem schöpferischen Potential der besten Jahre.
Versand-Nr. 1000845
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten