Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Macht und Gier in der Weltgeschichte.

Von Philippe Gigantès. Köln 2012.

12,5 x 19 cm, 288 Seiten, geb., Sonderausgabe.
Was treibt die Menschheit an? Was sind die Motive, die in allen Epochen und Kulturen den Lauf der Weltgeschichte bestimmt haben? In seinem ebenso brillanten wie packend geschriebenen Buch führt Philippe Gigantès den Leser auf eine Reise durch die Zeit und betrachtet dabei besonders die Habgier der Menschen und ihr ewiges Streben nach Macht. Bedeutende Männer, darunter Moses, Solon, Jesus und Mohammed, haben maßgebliche Regeln zur Ordnung der Gesellschaft aufgestellt, andere haben diese Regeln gebrochen: Gigantès nennt sie die »großen Akquisitoren« und zeigt, wie sie immer wieder den Gang der Welt zu ihren Gunsten beeinflussten. (Anaconda)
Versand-Nr. 558257
Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 6,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten