Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk.

Hg. Christoph Grunenberg. Köln 2015.

17,5 x 24,5 cm, 288 S., 222 Abb., geb.
Der 1961 gedrehte Film »Letztes Jahr in Marienbad« brach wie kein Film zuvor mit traditionellen Strukturen von Zeit, Ort und Kausalität. Der Regisseur Alain Resnais spielte mit einer künstlerischen Sprache, in der Stil selbst zum Inhalt wurde, mit geometrischen Formen, architektonischen Fluchten und sich wiederholenden kompositorischen Grundprinzipien. Er definierte damit ein Kunstverständnis, das bis in die Gegenwart hineinreicht: die Nouvelle Vague. Der Katalog untersucht erstmals die Einflüsse des Films auf die bildende Kunst, auf Pop-Kultur und Mode. Er versammelt international herausragende Positionen vom beginnenden 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart, darunter Werke von Vito Acconci, Vanessa Beecroft, David Claerbout, Yang Fudong, Douglas Gordon, Alex Katz, Jeff Koons, Robert Longo, Cindy Sherman und anderen.
Versand-Nr. 1091719
Originalausgabe 38,00 € als Sonderausgabe* 9,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten