0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst und Politik. Politische Arbeiten aus vier Jahrzehnten.

Von Klaus Staeck, Ernst Volland. Wetzlar 2012.

23 x 16 cm, 152 Seiten, zahlr. Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 605271
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Das Schlimmste, was der Demokratie passieren kann, ist, wenn sie an Langeweile stirbt«, sagte Klaus Staeck in einem Interview. An die Aufgabe, die Gefahr des Absterbens zu verhindern, haben sich Klaus Staeck und Ernst Volland bereits vor über 40 Jahren gemacht. Sie sind diesem Programm bis in die Gegenwart treu geblieben. Ihre Aktionen, Plakate und Postkarten zeigten Witz, Satire und Ironie, wirksame Mittel gegen die Langeweile und das Absterben der Demokratie. Die politischen Plakate von Klaus Staeck sind aus den Jahren der »Bonner Republik« nicht wegzudenken, heute ist der vielfach preisausgezeichnete Künstler amtierender Präsident der Akademie der Künste in Berlin. Der Band präsentiert eine Auswahl Collagen und Fotos von Staeck sowie Künstlerplakate von Ernst Volland. Unverbraucht frisch und nach wie vor schön böse!



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.