0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst - Sexualität - Gesellschaft. Siebzehn historische Essays von interdisziplinärem Zuschnitt. 2 Bände.

Von Manfred Welti.

17,5 x 25,5 cm, zus. ca. 740 S., 52 Abbildungen, meist in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 430005
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Autor beschäftigt sich im vorliegenden Werk mit der verschlüsselten Darstellung des Themas »Sexualität« in Kunst und Gesellschaft. Band 1 behandelt u.a. die Bereiche Porträt, Genrebild, Stillleben, Historienbild und mythologische Malerei. Beispielhaft analysiert werden Werke des europäischen Raums von der Antike bis zur Gegenwart, u.a. von Tiepolo, Baldung, van Dyck und Manet. Der Schwerpunkt liegt bei Künstlern der frühen Neuzeit. Der zweite Band versammelt allgemeingeschichtliche Essays von gesellschaftlicher und kultureller Thematik.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.