Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Knut Hamsun.

Von Wolfgang Schneider. Berlin 2011.

21 x 28 cm, 88 Seiten, 30 Duplex-Abb., geb.
Gefeiert und geschmäht: Knut Hamsun (1859-1952) gehört zu den umstrittensten Autoren seiner Zeit. Nach dem Aufstieg zum Autor von Weltrang erlebte der Literaturnobelpreisträger des Jahres 1920 einen unvergleichlichen Absturz: als Kollaborateur der Nazis, der Goebbels seine Nobelpreismedaille schenkte und Hitler im Mai 1945 noch mit einem hymnischen Nachruf bedachte. In Norwegen war der bedeutendste Prosaautor des Landes lange eine ebenso tabuisierte wie unausweichliche Figur. Seit einigen Jahren wird Hamsun international wiederentdeckt. Dabei stehen die Romane der 1890er Jahre im Mittelpunkt - politisch unverdächtige Pionierwerke der Moderne wie »Hunger« und »Mysterien«. Diese großformatige Bildbiografie mit zahlreichen historischen Fotodokumenten skizziert das wechselvolle und bisweilen abenteuerliche Leben Hamsuns und lenkt das Augenmerk auch auf einige seiner späteren Meisterwerke, die bis heute im Schatten der politischen Verfehlungen stehen. Der Autor ist Literaturkritiker für das überregionale Feuilleton. (Deutscher Kunstverlag)
Versand-Nr. 565091
22,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten