Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Kloster Paulinzella und die Hirsauer Reform.

Hg. v. Stiftung Thüringer Schlösser. Regensburg 2006.

29,7 x 21 cm, 248 S., 200 Abb., davon 20 in Farbe, pb.
Das ehemalige Kloster Paulinzella gehört als Zeugnis des Hirsauer Reformgedankens zu den bedeutendsten romanischen Bauten in Deutschland. Trotz Zerstörung erlangte die Ruine eine Rezeptionsgeschichte, die sich bildlich und auch literarisch niederschlug. Ihren Höhepunkt fand sie im 19. Jahrhundert als eindrucksvolles Bild des Verfalls, das der romantischen Empfindsamkeit entsprach.
Versand-Nr. 355020
34,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten