Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Kasper und Konsorten. Ein vergnüglich unterhaltsamer und obendrein lehrreicher Spaziergang durch die Kulturgeschichte der Theatergruppe im mitteldeutschen Raum.

Hg. Puppentheater Magdeburg. Text Franz Zauleck. Fotos Kerstin Groh. Leipzig 2014.

18,5 x 23,5 cm, 160 Seiten, 200 farbige und s/w-Abb., pb.
Masken, Marotten, Marionetten: »Der sechsjährige Lukas Besenbein lacht nicht, hüpft und springt nicht, tobt nicht herum, sondern ist ein echter Miesepeter! Das ist eine Mission für die beste Glücksfee der Welt: Pistazia Susanna Knackfrisch ...« So lautet eine Geschichte, erzählt von den Protagonisten des Puppentheaters Magdeburg, dem größten und modernsten Ensemblepuppentheater Deutschlands. Dessen »FigurenSpielSammlung « umfasst mehr als 1000 Objekte. Der Katalog macht mit den kleinen Theaterdarstellern bekannt und beleuchtet die Kulturgeschichte des Puppenspiels vom Wandertheater bis in die Gegenwart. Mit einem Vorwort von Juli Zeh.
Versand-Nr. 682721
24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten