Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Josef Strauss. Delirien und Sphärenklänge

Von Otto Brusatti u.a.

16,5 x 23,5 cm, 272 S., 50 Abb., teilweise Farbabb., pb.
Wien 2003. Josef Strauss gilt in Fachkreisen als offener Geheimtipp. Rund 300 Kompositionen hat er in gut eineinhalb Jahrzehnten verfasst. Ein in vielen Bereichen unbekanntes Leben. Die Autoren zeichnen anhand wichtiger Quellen in Wien, Österreich und vor allem Russland ein plastisches Bild des Komponisten. Viele Werke werden eingeordnet und beschrieben. Josef Strauss wird in seine Zeit platziert, die Musikentwicklung neben und um ihn geschildert, seine Bedeutung etwa für Wagner-Aufführungen dargestellt, das schematische und hektische Leben der Wiener Fun-Gesellschaft der Vor-Ringstraßen-Epoche anhand von oft schrecklich wirkenden Event-Massen vorgeführt.
Versand-Nr. 411523
Originalausgabe 24,50 € als Sonderausgabe* 7,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten