0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Johann W. von Goethe. Die Metamorphose des Granits

Bearb. Dankmar Bosse 1994.

17,5 x 24 cm, 380 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 627470
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Substanzbildung und Gestaltbildung des Erdorganismus. Mit dieser Zusammenschau von Goethes geologischen Arbeiten wird deutlich, dass er darum bemüht war, aus den Substanzen und Formprozessen für die Geologie Entwicklungsideen zu begründen, wie ihm dies bezüglich der Botanik und der Zoologie bereits gelungen war. Die damit geschaffene Anschauung von der Metamorphose des Granits zielte für die geologische Wissenschaft auf ein Gesamtbild der gemeinsamen Entwicklung der Erde und des Menschen, wie es moderne Anschauungen vom Organismus der Erde anstreben.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.