Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Jakob Fugger. Der König der mittelalterlichen Kaufherren.

Von Theo Seelmann. Leipzig 2013.

13,5 x 21,5 cm, 176 Seiten, mit Abb., geb.
Das Kaufmannsgeschlecht der Augsburger Fugger hat einen legendären Ruf. Wie kaum eine andere Familie haben die Fugger den Handel, den Bergbau, das Geldwesen und die Politik im Reich um 1500 beeinflusst, ja bestimmt. Jakob Fugger (1459-1525) ist der bekannteste und bedeutendste Vertreter dieser Familie. Theo Seelmann geht in seinem Buch den Spuren dieser Legende nach. Einen »Mann von genialem Geschäftssinn« nennt er ihn, der »Vorläufer der heutigen Großindustrie« sei er gewesen, »ein Organisator des Handelsverkehrs, der Schöpfer eines großzügigen Kreditwesens und dabei ein Vorkämpfer sozialer Fürsorge, ein Freund der Wissenschaften und der Künste und der entscheidende Mitwirker bei der Wahl Karls V. zum deutschen Kaiser«. Seelmann setzt die Biografie Jakob Fuggers in den Rahmen der Anfänge des Hauses Fugger und der Fortentwicklung nach Jakob Fuggers Tod bis zur Auflösung der Firma im 17. Jahrhundert und darüber hinaus. Typografie und Buchschmuck dieses charmanten Werks sind dem Jugendstil verpflichtet; diese Ausgabe gibt es im Reprint mit den originalen Abbildungen und Fotos.
Versand-Nr. 777277
Statt 19,90 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten