Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Intrigenopfer. Vom Aufstieg und Fall großer Männer.

Von Barbara Beck. Wiesbaden 2011.

12,5 x 20 cm, 256 S., geb.
Und nicht selten wurde im Verlauf der Geschichte skrupellos zur Tat geschritten, um einen Kontrahenten ohne größere Gefahr für die eigene Person aus dem Feld zu schlagen. Die Historie kennt zahlreiche mehr oder weniger bekannte Männer, die mittels Intrigen und Komplotten zu Fall gebracht wurden. Nach außen hin mag das Leben dieser einflussreichen Persönlichkeiten im Dunstkreis der Macht glanzvoll und verlockend erscheinen, ein Blick hinter die Fassaden korrigiert rasch diesen Eindruck: Überall lauerten Rivalen und Feinde. Dieses Buch versammelt die dramatischen Lebensschicksale von Männern aus der europäischen Geschichte, die zu Recht oder Unrecht Opfer politischer Ränkespiele wurden. »Du warst der Erste nicht - bist nicht der Letzte« diese Worte Kurt Tucholskys in seinem Nachruf auf den ermordeten M. Erzberger werden zur Allegorie, wie die 22 ausgewählten Biografien vom 15. bis 20. Jh. zeigen und beweisen, dass sich ein solches Buch ad infinitum fortschreiben ließe. U.a. mit den Biografien Giuliano de Medici, Kaiser Rudolf II., Sir Walter Raleigh, Albrecht von Wallenstein, Joseph Süß Oppenheimer, Georges Jacques Danton, Ludwig II. von Bayern, Alfred Dreyfus.
Versand-Nr. 512150
Statt 20,00 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten