0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Humor als Hochverrat. Albert Hopf und die Revolution 1848.

Humor als Hochverrat. Albert Hopf und die Revolution 1848.

Von Mary Lee Townsend.

20,7 x 28,4 cm, 181 S., 144 Abb., davon 16 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 16667
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

»In der Zeit des sog. Vor- und Nachmärz schlug die große Stunde eines Mannes, der mit der Feder für heute selbstverständliche demokratische Rechte kämpfte und der zu einem der beachtesten Schriftsteller der Revolution von 1848 wurde: Albert Hopf, ein ungemein produktiver Mann, der im Laufe seines Lebens mehrere hundert Witzhefte, Theaterstücke, Flugschriften, Flugblätter und Kalender verfaßte.« (Berliner Morgenpost)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.