Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Hosenlupf. Eine freche Kulturgeschichte des Schwingens.

Von Peter Bichsel u.a. Zürich 2010.

18,5 x 24,5 cm, 232 S., 70 Abb. in Farbe, geb.
Vom alten Zweikampf für kräftige Sennen und »Älpler« hat sich das Schwingen heute zu einem Hochleistungssport für durchtrainierte Athleten gewandelt. Und doch haben sich beim Schwingen und den traditionellen Schwingfesten Bräuche und Rituale erhalten, die eng mit der Schweizer Identität verbunden sind. Für die einen ist dieser Ringer-Sport und alles was damit zusammenhängt, daher ein Stück gute alte Schweiz, für die anderen eine Spielwiese ewig Altgestriger. Aber was ist es wirklich? Autoren wie Peter Bichsel, Christoph Simon und Milena Moser gehen dem Mythos auf den Grund und in zahlreichen Essays und Interviews kommen heutige und frühere »Schwingerkönige«, Kampfrichter und Verbandsaktive zu Wort, und ein Blick in die Geschichtsbücher fördert zahlreiche skurrile, unterhaltsame und höchst interessante Anekdoten, Fakten und Zitate zutage. Illustriert wird das Buch von bekannten Schweizer Comic-Künstlern und Illustratoren wie Paula Troxler u.a.. Für viele ist es die erste Tuchfühlung mit diesem seltsamen und faszinierenden Nationalsport. (Walde und Graf)
Versand-Nr. 524638
31,96 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten