0 0

Honoré de Balzac. Die Kunst, seine Schulden zu zahlen.

3. Auflage 2012.

11 x 17 cm, 122 Seiten, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 596442
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Von einem der es wissen muss: »... gruppiert er eine vollständige Geschichte der französischen Gesellschaft, aus der ich, sogar in den ökonomischen Einzelheiten (zum Beispiel die Neuverteilung des realen und persönlichen Eigentums nach der Revolution), mehr gelernt habe als von allen berufsmäßigen Historikern, Ökonomen und Statistikern dieser Zeit zusammen genommen.« Diesem Urteil von Friedrich Engels von 1888 muss man nichts mehr hinzufügen - außer vielleicht, dass der Band sich ob seines handlichen Taschenformats vorzüglich auch für die Lektüre unterwegs eignet. Das amüsante Büchlein des großen Franzosen, der zeitlebens unter chronischem Geldmangel litt - passend vor allem in heutigen Zeiten.
Von Karin Schneider-Ferber. Darmstadt ...
Statt 24,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Rosa u. Volker Kohlheim. Mannheim ...
9,95 €
Hg. Horst Kunze. Illustr. Anja Stiehler. ...
Originalausgabe 24,00 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Druck mit Passepartout.
Statt 29,00 €
nur 19,95 €
Hg. Mathias Mayer. Insel-Bücherei 1351. ...
13,95 €
Von Chr. L. Mherb u.a. Wien 2010. ...
Originalausgabe 34,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Telefonnummer Kundenservice

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.