Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Hitlers Weltkriege. Wie der Gefreite zum Feldherrn wurde.

Von Henrik Eberle. Hamburg 2014.

14,5 x 21,5 cm, 320 Seiten, geb.
Nach dem Zusammenbruch des NS-Regimes attestierte Generaloberst Franz Halder dem einstigen »Führer« mangelndes strategisches Denken. Andere bezeichneten Hitler als feigen Soldaten des Ersten Weltkriegs, der sich das Eiserne Kreuz erschlichen habe. Mit gründlichen Archiv-Recherchen spürt der Nationalsozialismus-Experte Henrik Eberle diesen Aussagen nach und zeigt anhand neuester Erkenntnisse, wie Hitlers Erfahrungen aus dem Ersten Weltkrieg dessen Politik, Ideologie und militärische Vorstellungen beeinflussten. Ein Buch, das den Gefreiten mit dem Diktator in Verbindung setzt und Zusammenhänge verständlich macht.
Versand-Nr. 659924
22,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten