Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Heinz Berggruen. Reden zum Abschied, 2.März 2007.

Hg. Nationalgalerie Berlin. Berlin 2009.

22 x 19,5 cm, 71 S., 7 Abb. davon 6 in Farbe, geb.
Zahlreiche Persönlichkeiten wie Klaus Wowereit oder Klaus-Dieter Lehmann erweisen in dem vorliegenden Band dem im Jahre 2007 verstorbenen Ehrenbürger von Berlin Heinz Berggruen ihre letzte Ehre und verabschieden sich hiermit von einem der bedeutendsten deutschen Kunstsammler des 20.Jahrhunderts. Als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie geboren, etablierte er sich zum profunden Kenner der Klassischen Moderne. Er wurde Kunsthändler, Mäzen und Sammler und war befreundet mit Künstlern wie Pablo Picasso und Henri Matisse. Heinz Berggruen hat im Laufe der Jahrzehnte eine der bedeutendsten Sammlungen der Kunst der Moderne zusammengetragen, die 1996 im Stühlerbau in Berlin ein bleibendes Domizil erhielt (Text dt., engl., franz.)
Versand-Nr. 455865
Statt 12,00 € nur 6,93 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten