0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Heines Kölner Dom - Die »armen Schelme vom Domverein« in Paris 1842-1848

Heines Kölner Dom - Die »armen Schelme vom Domverein« in Paris 1842-1848

Von Mario Kramp.

12,5 x 21 cm, 144 S., 40 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 201405
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Für die Vollendung des Kölner Doms engagierten sich auch Deutsche im Pariser Exil. Ausgewandert oder der Verfolgung entkommen, gehörten sie zur intellektuellen, künstlerischen und politischen Elite. Unter ihnen befanden sich Radikaldemokraten, Gelehrte und ein preußischer Spitzel. Die meisten waren prominente Repräsentanten des deutsch-französischen Kulturtransfers - allen voran Heinrich Heine. Ihr Ideal der Domvollendung als Symbol des politischen Fortschritts und eines einigen, freiheitlichen Deutschland war nicht zu verwirklichen. Heine kehrte sich wortgewaltig ab. Gleichzeitig brach die Fiktion der »deutschen Gotik« zusammen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.