Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Hauptsache Arbeit. Wandel der Arbeitswelt nach 1945.

Hg. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.

26,2 x 22,5 cm, 160 S., 245 Abb. davon 159 in Farbe, geb.
Katalog, Bonn 2009. Die moderne Arbeitswelt wandelt sich tiefgreifend. Dennoch gilt: Arbeit war und ist mehr als nur Zwang zur Existenzsicherung. Arbeit ist sinngebend und vermittelt soziale Anerkennung. Ein Leben ohne Erwerbstätigkeit ist für die meisten Deutschen weder möglich noch denkbar. Das Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland untersucht in historischer Perspektive und mit Bezug auf aktuelle Debatten den Wandel und die Zukunft der Arbeit. Im Mittelpunkt stehen strukturelle Veränderungen der Erwerbsarbeit in Deutschland, deren Ursachen an konkreten Fallbeispielen aufgezeigt werden: die Entwicklung von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft, Auswirkungen von Rationalisierung und technologischem Wandel, Veränderung von Frauenarbeit bis hin zu den Herausforderungen der beschleunigten Globalisierung.
Versand-Nr. 462543
Statt 27,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten