0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Harry Graf Kessler und Elisabeth Förster-Nietzsche. Der Briefwechsel 1895-1935.

Hg. Thomas Föhl. Weimar 2013.

2 Bde. à 17 x 23 cm, 1.811 Seiten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 640727
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Großartige Edition. Flaneur der Moderne, Diplomat, hellwacher Zeitzeuge: der Kulturmensch, Kunstmäzen und Kosmopolit Kessler fühlt sich in London und Berlin so heimisch wie in Paris. Von Kindheit an ist er mit den Größen seiner Zeit auf Du und Du. Brecht, Einstein, Munch, Rilke gehören zu seinen Freunden. Kaiser Wilhelm schimpft ihn einen »Esel«, die Weimarer Republik feiert ihn als »Roten Grafen«, vor den Nazis flieht er nach Frankreich. Er ist »der Geschmackspapst seiner Generation« (Die Welt), »unser Fernglas in die damalige Zeit« (Der Spiegel). 40 Jahre lang korrespondierte er mit Elisabeth Förster-Nietzsche. Die kleine Schwester des Philosophen hatte das Weimarer Nietzsche-Archiv zum Treffpunkt der freien Geister Europas gemacht. Drei Mal wird sie für den Nobelpreis vorgeschlagen, sie ist »eine kulturelle Großmacht der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts« (FAZ). Der Graf und die Philosophen-Schwester schrieben sich mehr als 700 Briefe. Ihr Briefwechsel ist in einer seltenen Geschlossenheit zu mehr als 95 Prozent erhalten. Vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis in die NS-Diktatur: ein nahezu lückenloser, mitunter turbulenter und kontroverser Gedankenaustausch zwischen zwei charismatischen Geistesgrößen.
Katalogbuch, Hist. Museum der Pfalz ...
Originalausgabe 39,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Moritz Kiderlen, Michael Strocka. ...
Statt 24,00 €
vom Verlag reduziert 9,95 €
Von Iris Newton. Berlin 2014.
Originalausgabe 49,95 € als
Sonderausgabe** 19,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Sabine Haag, Regina Hölzl, Peter ...
Statt 29,90 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Eric H. Cline. Darmstadt 2016.
28,00 €
Von Norbert Wolf. München 2015.
Originalausgabe 59,00 € als
Sonderausgabe** 29,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.