Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Frauen auf dem Land.

Von Annegret Braun. Berlin 2014.

14 x 21 cm, zahlr. meist farb. Abb., pb.
Eigenständige Landwirtinnen, stolze Sennerinnen, freiheitssuchende Sommerfrischler und viele andere von damals bis heute. Ohne die Leistung der Frauen hätte die Landwirtschaft zu keiner Zeit überleben können. Als das Wort »Multitasking« noch nicht erfunden war, arbeiteten die Frauen oft rund um die Uhr auf dem Feld, im Stall oder im Haus und bekamen noch ganz nebenbei eine Vielzahl an Kindern. Dass sie technischen Neuerungen angeblich skeptisch gegenüberstanden und deswegen den Männern lieber den Traktor überließen, ist eine Legende. Oft genug waren es die Frauen, die die Technik auf dem Hof einführten, sich in der ökologischen Landwirtschaft auskannten und agrarwissenschaftliche Forschungen betrieben. Die Autorin Annegret Braun erzählt vom Leben zwischen Melkschemel, Feldarbeit und Hühnerstall, von den beruflichen Perspektiven, den ersten Biobäuerinnen, von unerschrockenen Gutsbesitzerinnen, schreibenden Landfrauen und den selbstbewussten Bäuerinnen heute.
Versand-Nr. 669628
12,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten