Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Die versunkenen Schätze der Bom Jesus.

Von Wolfgang Knabe, Dieter Noli. Berlin 2012.

21 x 27 cm, 284 Seiten, 400 Farbabb., geb.
Der Sensationsfund eines Indienseglers aus der Frühzeit des Welthandels, ein Schiffswrack aus dem frühen 16. Jahrhundert, hervorragend konserviert im Meeresboden. Aus dieser einzigartigen Zeitkapsel wurden Kupfer, Zinn, Blei, Quecksilber, Waffen, Alltags- und Luxusgüter, nautische Instrumente sowie Gold- und Silbermünzen von unschätzbarem historischem Wert zutage gefördert. Forschungen ergaben, dass es sich bei dem Schiff um den gesunkenen portugiesischen Segler Bom Jesus handelt, der mit einer Warenladung von Augsburger und Nürnberger Handelshäusern unterwegs war. Mit einer Fülle von Abbildungen versehen, beschreibt der Band nicht nur detailgenau das Schiff, seine Bewaffnung und die an Bord befindliche Ladung, sondern auch die Seerouten der Handelsfahrten und die damals wichtigsten europäischen Export- und Importgüter. Eine spannende historische Expedition in eine Zeit, in der süddeutsche Kaufleute den beginnenden Welthandel prägten. (Nicolai)
Versand-Nr. 577537
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten