Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die vergessene Expedition

Auf den Spuren der Leipziger Mocambique-Expedition von 1931.

21 x 26 cm, 182 S., 218 Abb., davon 26 in Farbe, pb.
Von Karin Bautz & Giselher Blesse. Museum für Völkerkunde Leipzig 1999. Die beiden Ethnologen Günter Spannaus und Kurt Stülpner brachen im Jahr 1931/32 auf, um im Auftrag des Staatlich-Sächsischen Forschungsinstitutes für Völkerkunde die Bevölkerung im zentralen Teil Mocambiques und ihre Lebensumstände zu erforschen. Neben zahlreichen Fotodokumenten, Filmen, Tagebüchern und Tonaufnahmen brachten sie eine schier unüberschaubare Sammlung von Objekten und Artefakten mit. Diese »vergessene« Expedition, die bis in die 70er Jahre nur selten (und das auch nur in Teilen) der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, konnte erst 1999 wieder in einer umfangreichen Sonderschau in Leipzig gezeigt werden. Der aufschlußreiche Band dokumentiert die Ausstellung und gibt - weit darüber hinaus - wissenschaftlich fundierte Informationen über die Durchführung der Expedition und ihre ethnologischen Erkenntnisse, über ihren Ablauf (beigelegte Routenkarte) und eröffnet neue Einblicke in die Kultur der Volksstämme Ndau und der Hlengwe. Werkzeuge, Musikinstrumente, Kultgegenstände und Alltagsgeräte, vor allem aber die zahlreichen Fotos und Porträts, geben Einblick in das Leben der Stämme und erschließen die Gesetze der Gemeinschaft.
Versand-Nr. 336718
Originalausgabe 25,00 € als Sonderausgabe* 4,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten