Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die unbeantwortbaren Fragen. Gespräche mit Albert Speer.

Von Joachim Fest.

192 S., mit Tafelteil, geb.
Reinbek 2005. Der Publizist und Historiker Joachim Fest zeichnet in diesem Band eine Nahaufnahme des wichtigsten Vertrauten Adolf Hitlers, Albert Speer. Speer war der Chefarchitekt des Dritten Reiches und Adolf Hitlers enger Vertrauter. Er baute die Reichskanzlei, erfand die »Lichtdome« und wurde schließlich 1942 zum Rüstungsminister ernannt. Doch er selbst bezeichnete sich als »unpolitisch«. Joachim Fest hat Albert Speer bei der Abfassung seiner »Erinnerungen« und der »Spandauer Tagebücher« als Lektor unterstützt. Beide Männer führten zwischen 1966 und 1981 zahlreiche ausführliche Gespräche, deren Inhalt (und zum Teil Wortlaut) Joachim Fest schriftlich festhielt. Die auf diese Weise entstandenen Aufzeichnungen werden jetzt zum ersten Mal veröffentlicht und liefern eine einzigartige Nahaufnahme Albert Speers. Ein wichtiger Beitrag der Psychologie der nationalsozialistischen Führung und zugleich ein bedeutendes Dokument der Zeitgeschichte.
Versand-Nr. 309346
19,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten