Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die SS: Elite unter dem Totenkopf. Dreißig Lebensläufe

Hg. von R. Smelser u. E. Syring.

464 S., Leinen.
Die SS, Hitlers »Schutzstaffel« war die mächtigste und radikalste Organisation des »Dritten Reiches«. Ihre schwarzen Uniformen, ihre gefürchtete Präsenz in Form der Gestapo, der ihrem militärischen Zweig, der Waffen-SS, anhaftende Ruf der erbarmungslosen Kampfführung während des Krieges, vor allem aber ihre tragende Rolle bei der Durchführung des millionenfachen Massenmordes an den europäischen Juden im Zweiten Weltkrieg ließen die SS zum Synonym für die Massenverbrechen, die Gewalt, den Terror und den Rassismus der nationalsozialistischen Herrschaft werden. Aber was wissen wir wirklich über diese oft geheimnisumwitterte Organisation? Wie sah dieser weitverzweigte und verwinkelte »Staat im Staate« wirklich aus? Wer waren die Führer der SS? Was wissen wir über ihren sozialen Hintergrund? im diesem »Who's Who« der SS-Elite, dem ersten seiner Art, antworten Historiker aus dem In- und Ausland auf diese und viele weitere Fragen. Aus 30 Lebensläufen hoher und höchster SS-Führer lassen sie ein ganzes Panorama des »Ordens unter dem Totenkopf« entstehen.
Versand-Nr. 157562
48,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten