Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Schlacht auf dem Lechfeld.

Von Charles Bowlus. Ostfildern 2012.

13 x 21 cm, 280 Seiten, zahlr. Abb., Karten, geb.
Die Schlacht auf dem Lechfeld im August 955 ist eine Legende: Otto der Große besiegte die ungarischen Reiterhorden vernichtend, beendete ihre Beutezüge und erreichte so eine entscheidende Konsolidierung seiner Herrschaft. Doch die Reiterkrieger hätten sich neu ordnen und ihre Raubzüge wieder aufnehmen können; warum dies nicht geschah, blieb bislang ungeklärt. Dieses Buch gibt die erste befriedigende Erklärung, warum Ottos Sieg so entscheidend war. In einer detaillierten Analyse der oft widersprüchlichen Quellen rekonstruiert der Autor die Schlacht in ihren Phasen, geht auf historischen Hintergrund, Reformen im deutschfränkischen Reich sowie Stärken und Schwächen der nomadischen Kriegsführung ein. Wegweisend ist seine Einführung in die Umweltfaktoren, die das Nomadenleben in Europa begrenzten und den Ausgang der Schlacht beeinflussten. Bowlus gelingt die anschauliche Vermittlung von Geschichte - und der entscheidende Fortschritt in der Lechfeldforschung!
Versand-Nr. 584797
26,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten