Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die räumliche Wahrnehmung. Grundlagen für Geographie und Kartographie.

Von Volker Kaminske. Darmstadt 2011.

16,5 x 24 cm, 216 S., 28 farb. und 55 s/w-Abb., geb.
Bei jeder Aktivität bewegen wir uns in unserer Umgebung, dem »Raum«. Seine Wahrnehmung und die Orientierung darin sind jedoch von Individuum zu Individuum verschieden und hängen von Faktoren wie Alter, Erfahrung, Sozialisation, Kulturkreis, natürlicher und Lernumgebung ab. Da die Vielzahl von Phänomenen und Objekten im Raum sowie deren Wechselbeziehungen von nahezu chaotischer Struktur sind, ist jeder Mensch bestrebt, zumindest in seiner Umgebung eine bestimmte Ordnung zu erkennen, um sich darin zielgerecht verhalten zu können. Daraus ergeben sich im praktischen Leben Konsequenzen, die sich in der Ausbildung von Stereotypen und Klischees, aber auch einer Verstärkung oder Verminderung der Wahrnehmung zeigen. Besonders augenfällig wird das, wenn dieses »Raumdenken« im wahrsten Sinne des Wortes aufgezeichnet wird: Von der Landkarte bis hin zu manchmal kurios anmutenden Spezialkarten zeigt der Autor dieses Buches die Vielfalt der Möglichkeiten, unsere Umgebung zu interpretieren.
Versand-Nr. 1136887
Statt 29,90 €* nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten