Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Die Pracht der Gebote. Die Judaica-Sammlung des Jüdischen Museums Frankfurt am Main

Hg. Georg Heuberger.

23,6 x 33,3 cm, 600 S., 340 farb. Abb., geb.
Köln 2006. Eine der weltweit führenden Judaica-Sammlungen. Das Jüdische Museum in Frankfurt hat die Aufgabe, Zeugnisse der Geschichte und Kultur der Juden in Deutschland zu sammeln und zu präsentieren. Es knüpft dabei an die Traditionen an, die das Museum Jüdischer Altertümer in Frankfurt seit Beginn des 20. Jahrhunderts begründet hatte. Ausgehend von den erhaltenen Ritualgegenständen des von den Nationalsozialisten zerstörten Vorgängermuseums konnte das Museum seit seiner Eröffnung 1988 eine der weltweit führenden Sammlungen von Judaica aus der jüdischen Alltagskultur und dem religiösen Leben aufbauen. Bedeutende Objekte stammen aus den Frankfurter Synagogen des 19. und 20. Jahrhunderts. Herausragende Beispiele aus Zentral- und Osteuropa kamen als Schenkungen oder Leihgaben aus Privatsammlungen, so etwa von Ignatz Bubis, Joseph Buchmann, Siegfried Baruch und Meta Gorski. Neben dem Bestandskatalog werden ausgewählte Objekte von unschätzbarem Wert aus vier Jahrhunderten jüdischen Lebens in Europa präsentiert.
Versand-Nr. 343200
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten