Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Jagd nach der verschollenen Bundeslade.

Von Tudor Parfitt. München 2009.

13,5 x 12 cm, 400 S., farbige Abb.
Tudor Parfitt wurde bekannt durch seine Forschungen über den schwarzafrikanischen Stamm der Lemba und dessen Gründungslegende über die Herkunft aus Israel. Tatsächlich haben beim Priesterklan der Lemba über 50 Prozent das sogenannte Mose-Gen. Das bedeutendste Kultobjekt des Stammes war eine verschollene »Trommel der Ahnen«, die in einer langen Wanderung über Arabien bis in den Süden von Afrika gebracht worden sein soll. Die Stammesältesten beauftragten Tudor Parfitt, danach zu suchen. Nach über 20 Jahren einer oft abenteuerlichen Jagd, die sogar bis Papua-Neuguinea führte, fand er schließlich in Simbabwe ein Objekt, das er als diese Trommel der Ahnen identifiziert. Es ist ca. 700 Jahre alt und nach Ansicht des Autors der Nachbau eines noch älteren Objekts, das auf die biblische Tradition der Bundeslade zurückgeht.
Versand-Nr. 435864
14,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten