0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Die Indianer - Die verlorene Welt der Ureinwohner Nordamerikas.

Die Indianer - Die verlorene Welt der Ureinwohner Nordamerikas.

Von R. J. Moore.

25 x 36 cm, 278 S., durchgehend farbig illustriert, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 119539
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Drie Maler - Charles Bird King, George Catlin und Karl Bodmer - bereisten zwischen 1820 und 1840 den amerikanischen Westen. Ihrer Kunstwerke sind unwiederbringliche, einzigartige Zeugnisse von der Zeit, asl die Kultur der Indianer noch ursprünglich war. Sie zeigen die Welt der Ureinwohner Nordamerikas vor den dramatischen Veränderungen durch das Vordringen der weißen Siedler in ihren Lebensraum: ihre sozialen Strukturen, ihre Kriegsführung, Nahrungsbeschaffung, Wohnungen und Religionen. Um das Jahr 1891, weniger als 50 Jahre nach Entstehung der außergewöhnlichen Kunstwerke von King, Catlin und Bodmer, lebte die Mehrzahl der Indianer bereits in Reservaten.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.