0 0

Die Geschichte der Gefühle. Von der Antike bis heute.

Von Rob Boddice. Darmstadt 2020.

14,5 x 21,5 cm, 272 S., 19 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1190261
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Gefühle machen Geschichte: Wut und Unzufriedenheit waren immer schon der Antrieb für Revolution und Umsturz. Das »Streben nach Glück« stellte in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung die Vision einer besseren Zukunft dar. Nachhaltig wurde die Welt durch die Aufklärung geprägt, in der irrationale Affekte von rationalen Gedanken strikt getrennt wurden. Gefühle haben aber auch eine Geschichte und ändern mit der Zeit ihre Bedeutung. Sie zu verstehen, ermöglicht es uns in historische Epochen und deren Akteure hineinzuversetzen und die Vergangenheit neu zu interpretieren. Zum ersten Mal werden unseren Emotionen epochenübergreifend die Bedeutung verliehen, die sie für unsere Historie haben. Rob Boddices Geschichte der Gefühle eröffnet damit völlig neue Blickwinkel auf die Antike über die Neuzeit bis hin zur Gegenwart.
Ausgewählt von Armin Abmeier. ...
Statt 11,50 €
vom Verlag reduziert 9,50 €
Von Bernie Krause. München 2015.
Statt 14,99 €*
nur 6,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Matt Beynon Rees. München 2019.
Statt 17,95 €
vom Verlag reduziert 9,50 €
Hg. Sergius Kodera. Hamburg 2006.
Statt 24,90 €
vom Verlag reduziert 12,90 €
Von Michael Hauskeller. München 2020.
9,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.