0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Freiburger Universität in der Zeit des Nationalsozialismus.

Hg. von E. John u.a.

16 x 24,5 cm, 266 S., geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 170305
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Wer von der Freiburger Universität in der Zeit des Nationalsozialismus spricht, denkt in erster Linie an Martin Heidegger, sein Wirken und Denken. Im Schatten dieser Diskussion blieb vieles, was die Freiburger Universitätsgeschichte konstituierte, ungeklärt. Der hier vorgelegte Band, der auf eine interdisziplinäre Ringvorlesung der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität zurückgeht, rückt diesen Abschnitt ihrer Geschichte erstmals auf breiter Grundlage ins Licht. Die Beiträge dieses Bandes verdeutlichen detailliert die Verstrickungen der Universität und einzelner Disziplinen in den nationalsozialistischen Staat.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.