Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Familie Mendelssohn und ihre Gräber vor dem Halleschen Tor.

Von Thomas Lackmann. Berlin 2015.

26 x 28 cm, 256 S., zahlr. Abb., geb.
Der opulente Bildband dokumentiert mit etwa 300, teilweise erstmals veröffentlichten Abbildungen von Dokumenten, Portraits und topographischen Kontexten die Geschichte Moses Mendelssohns, des 'Juden von Berlin', und seiner Nachkommen: das Panorama einer bürgerlichen deutschen Dynastie von Bankiers, Künstlern und Gelehrten über drei Jahrhunderte. Aus der Berliner Dauerausstellung, die Ende 2013 auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof – wo die Komponisten Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy mit Verwandten begraben sind – in einer ehemaligen Kapelle eröffnet worden war, entwickelt sich die kulturhistorische Erzählung dieser einzigartigen Familien-Saga. Prägnante deutsch-englische Kurzbiographien, pointierte thematische Abrisse und eine Begegnung mit Kunstwerken der Romantik und der klassischen Moderne, die in dieser Familie entstanden sind.
Versand-Nr. 833983
Statt 29,90 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten