Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Erfindung der Deutschen. Wie wir wurden, was wir sind

Hg. Klaus Wiegrefe u.a. München 2007.

13,5 x 21,5 cm, 288 S., geb.
Am Anfang, vor über tausend Jahren, stand ein lockeres Bündnis von Stämmen – Sachsen, Bayern, Franken und etliche andere –, denen es fern lag, sich als »Deutsche« zu begreifen. Erst allmählich bildete sich eine Sprach- und Kulturgemeinschaft heraus, begannen die Menschen, sich als ein Volk zu sehen. Bis zu einem deutschen Nationalstaat war es da noch ein weiter Weg. Renommierte Historiker und Journalisten schildern in ihren Beiträgen anschaulich die wechselvolle Geschichte der Deutschen von den Anfängen im mittelalterlichen Kaiserreich über die Reformation, die Verheerungen des Dreißigjährigen Krieges, die Entstehung des modernen Nationalstaats nach der Französischen Revolution bis zu den Krisen des 20. Jahrhunderts. Sie untersuchen entscheidende kulturelle und wirtschaftliche Entwicklungen und porträtieren wichtige Persönlichkeiten. Und sie zeigen sehr eindrucksvoll, wie spannend die deutsche Geschichte ist. Beiträge von Lothar Gall, Heinrich August Winkler u.a.
Versand-Nr. 379999
19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten