0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Chronik der Grafen von Zimmern. Handschriften 580 und 581 der Fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek Donaueschingen. 2 Bände.

Hg. Hansmartin Decker-Hauff u.a.

18 x 24 cm, 744 S., Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 402516
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Sigmaringen 1978. Dieses deutsche Geschichtswerk aus der Mitte des 16. Jh. ist die Familienchronik der schwäbischen Herren von Zimmern (seit 1538: Grafen). Geschrieben 1540/1558 - 1566 von Froben Christoph von Zimmern. Die Chronik ist eine herausragende Quelle zur Adelskultur der Zeit, deren Werte und Familienleben, aber auch zur Volkskultur. Sie geht über genealogische Aufzählungen von Generationsabfolgen eines (Adels-)geschlechtes hinaus und stellt die Personen als psychologisch differenzierte Persönlichkeiten dar. Aufgabe der Chronik war, nach dem Aufstieg des Hauses in den Grafenstand zukünftigen Generationen Belege für die Herkunft und dem Besitzstand der Familie zu liefern. Zudem sollten die Handlungen der zimmerischen Vorfahren als Anweisung für zukünftige Mitglieder des Hauses Zimmern dienen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.