Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Blumen der Frauen. Blumensymbolik in Gemälden aus sieben Jahrhunderten.

Von Andreas Honeggger. Berlin 2014.

160 Seiten, zahlreiche farbige Abb., pb.
Seit Jahrhunderten lassen Maler gerade bei der Darstellung von Frauen die Pracht der Blüten sprechen: Die weiße Lilie wird zum Symbol für weibliche Unschuld, Seerosen unterstreichen die sinnliche Verführungskraft, Lotos und Jasmin erzählen von exotischer Schönheit. Von Botticelli, Degat und Manet bis Waterhouse, Larsson und Klimt - mit großem Wissen und hintergründigem Feinsinn deutet Andreas Honegger die geheimen Blumenbotschaften großer Gemälde und nimmt uns dabei mit auf einen Spaziergang durch unsere Kunst- und Kulturgeschichte. Mit einem Vorwort der Gartenkünstlerin Gabriella Pape.
Versand-Nr. 659525
12,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten