Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Traum der Roten Kammer. The Dream of the Red Chamber.

Cao Xuequn und Gao E. Paris 2010.

28 x 25 cm, 432 Seiten, zahlreiche Farbabb., Sondereinband im Schmuckschuber.
»Der Traum der Roten Kammer« gilt als der berühmteste Roman der chinesischen Literatur. Der Autor Cao Xuequn (ca. 1715-1764) soll sein eigenes Leben als Vorlage für diese mit mehr als 350 Figuren filigran verästelte Geschichte genutzt haben. Es geht um den Niedergang der in Peking lebenden Familie Jia. Der Roman gilt als gelungenste Darstellung Chinas zu Zeit der Qing-Dynastie (1644-1912), ein Fresko seiner Zeit, zugleich aber auch, ebenbürtig einem Dickens oder einem Balzac, eine gezielte Beobachtung der »Condition Humaine«. Die im Geiste chinesischer Tradition gefertigten Illustrationen und Hintergrundgrafiken wurden von einem - bisher - unbekannten Künstler mit Namen Sun Wen gefertigt, sie verdienen gesondert eingehende Aufmerksamkeit! Nun ist das Monument der klassischen chinesischen Literatur auf englisch verfügbar, allerdings in nur 250 Exemplaren für den europäischen Markt. Da sollte man nicht lange überlegen! (Text engl., Bibliothèque de l'Image)
Versand-Nr. 554413
39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten