Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Tag des Herrn - Kulturgeschichte des Sonntags.

Hg. von Rudolf Weiler.

15,5 x 23,5 cm, 276 S., 10 Abb., geb.
Wochen- und Monatsrhythmen, Jahreszeiten, natürliche und kosmische Kreisläufe strukturieren unser Leben. Der Ruhetag in einem 7-Tage-Rhythmus findet sich in fast allen Kulturen. Seine Herkunft wird aus dem Mondrhythmus Babylons vermutet. Die Römer gaben den Wochentagen Planetennamen und verbanden sie mit kosmischen Geschehen. Die jüdisch-christliche Tradition verlieh dem 7. Tag eine besondere inhaltliche Qualität. Das Sonntagsgesetz Kaiser Konstantins schuf 321 n. Chr. die rechtliche Grundlage für eine lange Tradition des Ruhegebotes. Die Kulturgeschichte des Sonntags zeichnet dessen Bedeutung von der Antike bis zur Gegenwart nach.
Versand-Nr. 113549
29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten