0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Spieler. Vorzugsausgabe.

Von Hjalmar Söderberg. Köln 2000. Aus der Reihe »Die Andere Bibliothek«, Band 184.

13 x 21,5 cm, 367 Seiten, limitiert (999 Expl.), Fadenheftung, Bleisatz, Rückenschild m. Goldprägung, geb. in pflanzl. gegerbtem, ostind. Ziegenleder.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 632945
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Hier wird mit Hjalmar Söderberg (1869-1941) wieder ein höchst eigenwilliger Erzähler vorgestellt. Seine wunderbaren, grausamen, leicht hingetuschten, lakonischen Erzählungen und sein berühmter Roman »Doktor Glas« haben das Publikum skandalisiert, dann wurden sie vergessen. Unsittlichkeit, Dekadenz, Zynismus hat man ihm vorgeworfen. Ein Jahrhundert später scheinen seine Charaktere eine gespenstische Wiederkehr zu feiern, nur Kostüm und Milieu haben sich verändert. Es sind Spieler, Bankrotteure, Spekulanten und Selbstmörder. Der rücksichtslose Individualismus, der sie in die Isolation treibt, ihre labilen Beziehungen, ihre desillusionierte Attitüde - das alles erinnert nur allzu sehr an unsere verzweifelte Spaßgesellschaft. »Ich zapple, wie ich will,« sagt einer von Söderbergs Helden. »Es gibt nichts Lustigeres als zu zappeln.« Limitierte Ausgabe in hochwertigem Ziegenledereinband.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.