Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Mensch im Tier. Warum Tiere uns im Denken, Fühlen und Verhalten oft so ähnlich sind.

Von Norbert Sachser. Reinbek 2018.

15 x 22 cm, 256 S., geb.
Säugetiere trauern und sie tricksen. Sie sind einfühlsam, lernen und kommunizieren oft auf hohem Niveau. Sie freuen und sie ärgern sich - mit denselben Reaktionen von Körper und Gehirn wie bei uns Menschen. Tiere haben eine Persönlichkeit. Aber was unterscheidet uns eigentlich noch von ihnen? Und was können wir von ihnen lernen? Norbert Sachser, einer der »bedeutendsten deutschen Verhaltensbiologen« (Deutschlandfunk), präsentiert die neuesten Erkenntnisse. Wir erfahren, wie Hunde Empathie zeigen, Mäuse Alzheimer entkommen, Meerschweinchen sozialen Stress vermeiden und zu welch bemerkenswerten Leistungen Menschenaffen, aber auch Raben fähig sind. Es zeigt sich, dass der Gegensatz »nature or nurture«, angeborenes vs. erworbenes Verhalten, längst nicht mehr gilt. Wichtig ist heute die Erforschung des Zusammenspiels von Genen und Umwelt. Diese wissenschaftliche »Revolution im Tierbild«, so Sachser, hat Folgen für unseren Umgang mit Wild- und Haustieren.
Versand-Nr. 1093975
20,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten