Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Kampf um die Hose.

Von Sigird Metken.

19,5 x 25,5 cm, 143 S., zahlr. Abb., Ln.
Geschlechterstreit und die Macht im Haus. Die Geschichte eines Symbols. Von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jh. finden sich gemalte, geschnitzte oder gestochene, wieder und wieder reproduzierte bildliche Szenen, in denen sich Männer und Frauen - oder auch Frauen allein - um ein Paar Hosen streiten. Was uns heute vielleicht als erotisches Kampfspiel anmutet, verbirgt zwei Varianten eines weiblichen Selbstbehauptungskampfes: Im einen Fall - sieben Frauen streiten sich um die Hose - geht es um sexuelle Begierde, aber auch um elementare soziale Sicherung; im anderen um die Macht im Haus.
Versand-Nr. 142646
Statt 34,90 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten