Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Kalte Krieg. Eine neue Geschichte

Von John Lewis Gaddis. München 2007.

21,5 x 13,5 cm, 384 S., 20 Abb., geb.
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde bestimmt vom Kampf zweier politischer Systeme und von der gegenseitigen nuklearen Bedrohung; sie endete mit dem Triumph des Westens über den Kommunismus. Wie kam es dazü Wo entsprang der ideologisch-politische Gegensatz zwischen Ost und West? Gaddis erzählt von den entscheidenden Momenten und Persönlichkeiten, die das Zeitalter des Kalten Kriegs prägten. Gaddis präsentiert neue und überraschende Ergebnisse seiner jahrelangen Forschung in westlichen und östlichen Archiven. Seine globale Geschichte des Kalten Kriegs besticht durch sein klares Urteil und seine erhellenden, oft zugespitzten Formulierungen. Eine temporeiche und mitreißende Erzählung ohne ausufernden wissenschaftlichen Apparat, kurzum: eine Geschichtsstunde im besten Sinne und die erste umfassende Gesamtdarstellung des Kalten Kriegs. »John Lewis Gaddis ist der Großmeister der Geschichtsschreibung über den Ost-West-Konflikt.« (Die Welt /Literarische Welt) »Gaddis würzt sein Buch hingegen mit vielsagenden Anekdoten und interessanten Details, die von der Forschung vielleicht gering geschätzt, für das Verständnis des Phänomens Kalter Krieg aber höchst hilfreich sind. Das deutsche Buch hat das Zeug zu einem Standardwerk...« (dpa)
Versand-Nr. 382736
24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten