Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der erste Reporter. Herodots Berichte aus aller Welt.

Von Hakan Baykal. Darmstadt 2013.

13,5 x 21,5 cm, 160 S., geb.
Vor mehr als 2400 Jahren verfasste der griechische Geschichtsschreiber Herodot die Historien, ein neunbändiges Werk, in dem er über die Perserkriege der Griechen berichtet. Doch es geht beileibe nicht nur um Schlachten, Triumphe und Niederlagen. Der »Vater der Geschichte« war auch der Ahnherr der Reportage. Während Herodot schildert, wie die Perser Babylonien, die Levante, Kleinasien, Ägypten und Libyen im Westen eroberten, wie sie im Osten in den Kaukasus, nach Zentralasien und bis nach Indien vordrangen, breitet er vor unseren Augen ein buntes Panorama aus: Er beschreibt die Pflanzen- und Tierwelt, Klima und Geographie der verschiedenen Landstriche - und er erzählt von den Völkern und Menschen, ihren Sitten und Göttern. Obwohl er fraglos nicht nur nach den Maßstäben seiner Zeit ein hervorragender Berichterstatter war, wird Herodots Glaubwürdigkeit seit der Antike immer wieder bezweifelt. Er habe vieles erfunden und Gerüchte gern ausgeschlachtet, wenn sie nur »saftig« genug gewesen seien. Doch auch das zeichnet einen guten Reporter aus ...
Versand-Nr. 827886
Statt 19,90 € nur 9,95 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten