Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Das kleine Kräuterbuch.

Von Willi Harwerth. Insel Bücherei 269. Sonderausgabe 2014.

12 x 18,5 cm, 80 Seiten, 36 farb. Abb., fadengeheftet, geb.
Liest man in guten alten Werken über Heilpflanzen, so erfährt man zu seiner Verwunderung, dass unsere heimische Garten- und Wildflora uns viel mehr Heilkräuter schenkt, als wir heute in unseren Apothekerlisten finden. Nichts spricht dafür, dass unsere Vorfahren, naturnäher als wir Heutigen, sich über die Heilkraft ihrer Pflanzen getäuscht haben sollten. Wahrscheinlich hatten sie mehr Geduld mit ihren Kräutern, während wir bei der Anwendung in kranken Tagen eine rasche Wirkung verspüren wollen. Vergessen wurden auch viele Würzkräuter. Gewürze aber verfeinern die Nahrung, veredeln den Geschmack und vervollkommnen mit feinen Kräften die Speisen. Sie sind auch heilsam, verbessern das Blut, regen die Organe an, stärken die Nerven: sie erwärmen, reinigen, treiben, verteilen und regeln. Der schöne Band mit den herrlichen Pflanzenillustrationen erschien erstmals 1936 in der Insel-Bücherei.
Versand-Nr. 664383
10,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten