0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Geld der Deutschen - Geldgeschichte Deutschlands von den Anfängen bis zur Gegenwart

Von Bernd Sprenger

328 S. mit farb. Bildteil, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 198544
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Der Zustand des Geldwesens eines Volkes ist ein Symptom aller seiner Zustände«, so schrieb der Nationalökonom Joseph A. Schumpeter (1883-1950). Daran hat sich bis heute nicht geändert. Das gilt auch für die Deutschen und ihr Geldwesen. Um so erstaunlicher ist, dass es hierzu bislang nur eine einzige historische Gesamtdarstellung gibt. Sie liegt nun in aktualisierter und um ein Kapitel zur Euro-Währung erweiterter dritter Auflage vor. Das Buch - mittlerweile zum Standardwerk geworden - gibt einen wissenschaftlich fundierten Überblick über die Münz-, Geld- und Währungsgeschichte Deutschlands bzw. des deutschen Raumes. Beginnend mit den Zeiten der Kelten und Römer wird der Bogen weit gespannt über die mittelalterliche Pfennig-Währung, die jahrhundertelang andauernde Zersplitterung des deutschen Geldwesens, die 1871 einsetzende Periode der Mark als deutsche Geldeinheit bis hin zu ihrer Ablösung durch den Euro.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.