Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Das Geheimnis der Keltenfürstin. Der sensationelle Fund von der Heuneburg.

Von Dirk Krausse, Nicole Ebinger-Rist. Darmstadt 2018.

17 x 24 cm, 192 S., 150 farb. Abb., geb.
Unterhalb der Heuneburg, zu Füßen der ältesten Stadt Mitteleuropas, wurde im Jahr 2010 durch Zufall das unversehrte Grab einer Frau entdeckt. Bereits die Bergung, die bisher größte archäologische Blockbergung Deutschlands, war sensationell. Doch das sollte durch die spektakulären Funde, die in den folgenden Jahren unter Laborbedingungen zutage traten, bei Weitem übertroffen werden. Denn es handelte sich um das Grab einer keltischen Fürstin, die 538 v. Chr hier bestattet wurde. Durch hervorragende Bodenbedingungen außergewöhnlich gut erhalten und mit reichen Beigaben aus Gold, Bernstein, Gagat (Pechkohle) und Bronze ausgestattet, liefert das Grab einen einmaligen Einblick in die Lebenswelt des 6. Jahrhunderts. Und doch bleiben viele Fragen offen: Wer war diese Frau und in welcher Beziehung stand sie zu dem mit bestatteten Kind? Dirk Krausse und Nicole Ebinger-Rist liefern eine spannende Auswertung der Funde und zeichnen darüber hinaus das Bild der antiken Welt zur Lebenszeit der Fürstin.
Versand-Nr. 1050311
39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten