Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Das Gebetbuch Karls des Kühnen.

Antoine de Schryver. Katalogbuch, Bern 2007.

17 x 24,5 cm, 312 S., 170 Abb., davon 44 in Farbe, geb.
Ein flämisches Meisterwerk für den Hof von Burgund. Karl der Kühne, Herzog von Burgund (reg.1467-1477), war eine schillernde Persönlichkeit, sein Hof einer der glanzvollsten in Europa. Seine Neigung zu Prunk spiegelt sich auch in seinem Gebetbuch wider, das heute als Ms.37 im J.Paul Getty Museum in Los Angeles aufbewahrt und im vorliegenden Band in seiner ganzen Pracht präsentiert wird. Gebetbücher sind stets sehr persönliche Werke, die die Wünsche des jeweiligen Auftraggebers wiedergeben. Dieses Büchlein ist ein klassisches Beispiel, das den hohen Stellenwert von Karls Andachtsübungen aufzeigt. Es wurde vermutlich kurz nach seiner Amtsübernahme in Auftrag gegeben und im Sommer 1469 fertiggestellt. De Schryver liefert eine detaillierte Beschreibung der Handschrift und ihrer spannenden Geschichte.
Versand-Nr. 393517
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten