Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Cicero. Ausgewählte Werke. 5 Bände.

Hg. M. Fuhrmann u.a. Düsseldorf 2008.

5 Bände im Schuber. 10,7 x 17,3 cm, zus. 2300 S., geb.
Indem er das Denken der großen griechischen Philosophenschulen, der Akademie, der Stoa und der Epikureer, seinen Landsleuten nahe zu bringen versuchte, wurde Cicero zum Sprachschöpfer. Die lateinische Terminologie, die er prägte, wurde verbindlich für die Philosophie der Spätantike, des Mittelalters und der Neuzeit. Seine Reden als Anwalt wie als Politiker gelten als Musterbeispiele des lateinischen Klassizismus; als Theoretiker der Rhetorik forderte er eine enge Verbindung von »sapientia« (Weisheit) und »eloquentia« (Beredsamkeit), wobei es zweckmäßig sei, den Stil gemäß den Argumenten und Anschauungen zu variieren. Die Briefe Ciceros geben nicht nur einen Einblick in die politische Situation gegen Ende der Römischen Republik. Sie zeichnen überdies ein plastisches Bild des Menschen Cicero mit all seinen Stärken und Schwächen. Band 1: Philosophische Schriften Band 2: Prozessreden Band 3: Politische Reden Band 4: Über den Redner Band 5: Briefe.
Versand-Nr. 404284
59,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten