Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Brigitte Helm. Der Vamp des deutschen Films.

Von Daniel Semler. München 2008.

17 x 24 cm, 238 S., 160 Abb., pb.
Als »Maschinenmaria« in Fritz Langs Metropolis wurde die Schauspielerin Brigitte Helm (1908-1996) zur Ikone. Wer aber war die beeindruckende Frau in der Rüstung? Nach diesem wohl bekanntesten Klassiker des deutschen Stummfilms hat Brigitte Helm in weiteren zahlreichen Filmen ihr Können zur Schau gestellt, nachdem sie einen Zehnjahres-Vertrag bei der UFA abgeschlossen hatte. Hauptrollen in bedeutenden Produktionen von Regisseuren wie Karl Grune, G.W. Pabst oder Henrik Galeen machen sie bis in die heutige Zeit unsterblich. Hier liegt nun die erste umfassende Biografie über diesen geheimnisvollsten aller deutschen Filmstars vor. Das großartig gestaltete Buch dokumentiert mittels zahlreicher Texte und einer Fülle von Fotos und Archivmaterial ihre internationale Karriere und versucht eine Annäherung an die Persönlichkeit der Diva, die sich bereits 1935, im Alter von nur 27 Jahren, völlig überraschend aus der Öffentlichkeit zurückzog. Dieses Buch stellt eine unglaublich liebevolle Hommage an diese große Künstlerin dar. Hier wird ein Stück deutscher Filmgeschichte beispielhaft behandelt, welches zudem mit vielen Anekdoten und Details der Epoche vertraut macht.
Versand-Nr. 1108573
Statt 24,00 €* nur 5,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten