Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Bär und Mensch. Die Geschichte einer Beziehung

Von Bernd Brunner. Darmstadt 2010.

14,5 x 22 cm, 188 S., 97 Abb., geb.
Spätestens die umfangreiche Berichterstattung über »Knut«, einem 2006 im Berliner Zoo geborenen und anschließend mit sagenhaftem Medienrummel bedachten Eisbärenjungen, macht klar: neben Hund, Katze und Pferd ist ausgerechnet der Bär zum tierischen Sympathieträger Nr. 1 avanciert. Doch das Phänomen ist nicht neu. Das Raubtier Bär übt eine seit Jahrtausenden bestehende Anziehungskraft auf den Menschen aus. Brunner erzählt die spannende Geschichte der Beziehung zwischen Mensch und Bär, angefangen bei den nordamerikanischen Indianern, deren Medizinmänner sich mit Bärenfellen schmückten, über Markenartikel wie dem Teddy-Bär und der »Bärenmarke« bis hin zu modernen Medienphänomenen wie »Knut« und »Flocke«. Dabei eröffnen sich eine Vielzahl unerwarteter Einblicke in ein vielschichtiges Verhältnis. Das reich bebilderte Buch präsentiert Interessantes, Unerwartetes und Spektakuläres und findet Antworten auf die Frage, wieso der Bär den Menschen bis heute fasziniert.
Versand-Nr. 481475
Statt 29,95 € nur 14,95 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten